Vertrauen seit 1923

MathGuard Bitte lösen Sie folgende Rechnung:
9SU          3       
5 M    T    XU    4UI
Y E   CTK    W       
B 4    M     O    CFY
UJS         T5G      

Neuigkeiten der BGV Unternehmensgruppe

06.09.2018

Die BGV Unternehmensgruppe (BGV) ist mit dem Management von ca. 100.000 m² Gewerbefläche betraut. Dies wäre an sich nichts Besonderes, wenn es sich dabei nicht um die ehemalige Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg handeln würde. weiterlesen

19.10.2017

Die BGV Unternehmensgruppe erhält als einer der ersten Propertymanager am 17.10.17 die strengere Zertifizierung DIN ISO 9001:2015 als Zeichen für Qualitätsstandard. Nach einer zweitätigen Prüfung der Standorte ist es gelungen die Prüfer davon zu überzeugen, dass die Qualitätsmerkmale der BGV Unternehmensgruppe so hoch sind, dass die DIN ISO... weiterlesen

25.09.2017

Über den Dachverband der Deutschen Immobilienverwalter (DDIV) wurde letzte Woche ein spannendes Zusammentreffen realisiert: Das chinesische Unternehmen AGILE A-LIVING mit Sitz in Zhujiang New Town besuchte die BGV Unternehmensgruppe in Berlin, um in einen Erfahrungsaustausch mit „Gleichgesinnten“ zu treten. weiterlesen

13.09.2017

Den ganzen Film über unser Unternehmen können Sie auf unserer Startseite ansehen. Hier möchten wir Ihnen einen Einblick geben, wie das Video entstanden ist, auf das wir ziemlich stolz sind. weiterlesen

12.09.2017

Schon im Jahre 2014 erhielt die BGV Unternehmensgruppe die begehrte Auszeichnung zum Immobilienverwalter des Jahres (Platz 1) mit seinem innovativen Arbeitszeitmodell, bei dem die Mitarbeiter und die Kunden im Fokus stehen.

Drei Jahre später zeichnet der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter die BGV Unternehmensgruppe erneut aus: Bester... weiterlesen

05.07.2017

Die beiden 100% prozentigen Tochterfirmen der BGV Unternehmensgruppe werden nun nach langer Vorbereitung eins mit der Muttergesellschaft. weiterlesen

08.06.2017

Deutschlandradio Kultur fragt zur ehemaligen Stasizentrale.

Weit über 100.000m² verwaltet die BGV Unternehmensgruppe an vermietbarer Fläche in der alten Stasizentrale an der Ruschestraße 104 in Berlin-Lichtenberg. weiterlesen

07.06.2017

Fluch oder Segen? Ein Beitrag unseres Geschäftsführers Sven Kubal im Fachmagazin für den Immobilienverwalter DDIV (Ausgabe: DDIV DIGITAL 01/17) zu den Vor- und Nachteilen der digitalen Technik für den Property Manager. weiterlesen

07.11.2016

Der BGV vertrauen Sie seit langem die Betreuung Ihrer Immobilie an. Was liegt näher, als ihr auch beim Verkauf ihrer Immobilie zu vertrauen?

Wir begleiten Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie oder helfen Ihnen bei der Suche nach einer Immobilie. Wir kennen unsere Objekte am besten, deren Bauzustand, geplante Investitionen, die finanzielle Situation... weiterlesen

05.08.2016

Die BGV Unternehmensgruppe hat sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Ab dem 15.08.2016 wird es eine Kooperation mit DriveNow geben, dem Premium Carsharing Konzept, das optimal zu den Bedürfnissen urbaner Menschen passt und die Fahrzeuge in den großen Städten reduziert. weiterlesen

Aktuelle Meldungen
des Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V.

DDIV-Projekt „KlimaVerwalter“ auf der Zielgeraden
26/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 2_Aktuelles (News + PM)

Klimaschutz beginnt in der Immobilienverwaltung – so lässt sich der vom DDIV initiierte Zertifikatslehrgang „geprüfte/r KlimaVerwalter/in” zusammenfassen. In den kommenden Tagen stellen sich die 22 Teilnehmer der abschließenden Präsenzveranstaltung und Prüfung. Am 28. November erhalten sie im Rahmen des DDIV-KfW-Fachsymposiums feierlich ihre Zertifikate.

Baulandpreise um 54 Prozent gestiegen
26/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 1_Startseite (News + PM)

Die Baulandpreise sind in den zurückliegenden zehn Jahren bis 2017 um 54 Prozent angestiegen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Die Regierung bezieht sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Amazon drängt auf den Wohnungsmarkt
26/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 2_Aktuelles (News + PM)

Der Onlinegigant Amazon investiert in den südkalifornischen Fertighaus-Anbieter Plant Prefab. Das Unternehmen baut vorgefertigte Ein- und Mehrfamilienhäuser aus nachhaltigen Materialien. Mit diesem Schritt will Amazon weiter auf den Wohnungsmarkt vordringen.

Ladepunkte für E-Fahrzeuge: 15,54 Millionen Euro bewilligt
26/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 2_Aktuelles (News + PM)

Derzeit gibt es in Deutschland 10.490 Normalladepunkte, mit einer Leistung bis 22 Kilowatt, und 1.612 Schnellladepunkte (mehr als 22 Kilowatt) für E-Autos. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Insgesamt sind im Rahmen der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur mehr als 13.000 weitere Ladepunkte bewilligt worden.

FDP fordert „Mieten-TÜV“ für neue Gesetze und Verordnungen
25/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 2_Aktuelles (News + PM)

Die FPD forderte nach dem Wohngipfel einen „Mieten-TÜV” für alle bestehenden und neuen Gesetze und Regelungen, die einen Einfluss auf die Wohnkosten haben. „Da sollte geprüft werden, welche Auswirkungen neue Vorgaben für Bauen, Mieten und Wohnen haben. Wir wollen eine Selbstverpflichtung jedes Landesparlaments”, erläuterte der Berliner FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja.

Grüne fragen nach Bilanz der Mietpreisbremse
25/09 - 2018 s.benusch@ddiv.de (Benusch) 2_Aktuelles (News + PM)

Die umstrittene Mietpreisbremse war Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag. Sie fragten nach der bisherigen Bilanz des Instruments. Die Bundesregierung führte in ihrer Antwort aus: Neuer Wohnraum werde durch die Bremse nicht geschaffen, sie verhindere aber den weiteren Mietanstieg in Gebieten mit angespannten Wohnungsmärkten.

Neu

Immobilienvermittlung
Die BGV unterstützt Sie ab sofort auch beim Verkauf Ihrer Immobilie oder hilft, ein geeignetes Objekt zu finden.
Erfahren Sie mehr

Notfälle

Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns bei Notfällen (wie Heizungsausfall im Winter, Rohrbruch, Verstopfung)
unter dieser Nummer:

+49 (30) 27 000 460 73
(von 16:30 bis 8:30 Uhr)

Zertifizierungen

DIN

Qualitätsmanagement seit 2011
zertifiziert nach

Kunden-Login